Pädiatrie (Kinderheilkunde)
 

Physiotherapie kommt bei Kindern und Jugendlichen, angefangen vom Säuglingsalter, zum Einsatz, wenn sie in ihrer Bewegungsfähigkeit eingeschränkt oder von Einschränkung bedroht sind. Im Bereich der Pädiatrie ist der Einbezug der Angehörigen und Bezugspersonen in allen Fragen der Behandlung von höchster Bedeutung.

Ziel ist immer die größtmögliche Förderung des Kindes, seiner altersgemäßen Entwicklung von Selbstständigkeit und Bewegungsfähigkeit.


Krankheitsbilder und Diagnosen:
motorische Entwicklungsverzögerungen, Fehlstellungen, Funktions-, Bewegungs- und Aktivitätseinschränkungen

Therapiemethoden

klassische KG, manuelle Therapie, sensomotorisches Training,

u.a.